Weiter zum Inhalt
06Feb

Erste Pressestimmen zum Programmparteitag

NRW: Grüne kommen in der Mitte an (tagesspiegel)

Die Grünen freuen sich darüber, dass sie bei vielen Positionen in der Mitte der Gesellschaft angekommen sind. Die guten Umfragezahlen werten sie als Beleg. Jetzt wollen sie die harten Oppositionsbänke zu verlassen, auf die sie vor fünf Jahren geschickt wurden.

Schwarz-Grün nicht ausgeschlossen (WDR)

Mit wem wollen die Grünen nach der NRW-Landtagswahl am 9. Mai regieren, wenn sie könnten? Die Wahlaussage, die am Samstag (06.02.2010) beim Landesparteitag abgestimmt wurde, lässt viele Türen offen und macht nur einige zu.

Grüne halten sich Bündnis mit Union offen (SPIEGEL)

Kommt die Koalition mit der CDU? Die Grünen in Nordrhein-Westfalen haben auf ihrem Landesparteitag ein entsprechendes Bündnis offen gelassen – in Umfragen käme man auf eine komfortable Mehrheit. Wunschpartner aber bleibt die SPD.

NRW-Grüne beschließen Koalitionsaussage (BILD)

Mit großer Mehrheit haben die Grünen am Samstag eine Koalitionsaussage für die nordrhein-westfälische Landtagswahl am 9. Mai beschlossen.

Kommt es in Nordrhein-Westfalen zu Schwarz-Grün? (WiWo)

In Nordrhein-Westfalen könnten die Grünen künftig mit der CDU regieren. Doch inhaltlich haben beide Parteien kaum etwas gemeinsam.

NRW-Grüne schließen Bündnisse mit CDU und Linken nicht aus (BILD)

Die Grünen in Nordrhein-Westfalen schließen nach der Landtagswahl im Mai Regierungsbündnisse mit der CDU oder der Linkspartei nicht aus.

NRW-Grüne lassen sich Bündnis mit CDU offen (derWesten)

Die Wahlaussage der NRW-Grünen steht und die Delegierten sind sich weitgehend einig: Beim Landesparteitag in Essen erteilten sie sowohl einer Jamaika-Koalition als auch einer Tolerierung von Rot-Grün durch die Linkspartei eine Absage. Schwarz-Grün ist dagegen möglich.

SPD bleibt der Wunschpartner (KölnerRundschau)

Auf ihrem Parteitag in Essen haben die Grünen eine Koalitionsaussage für die bald anstehende Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen beschlossen. Wunschpartner bleibt die SPD, eine Tolerierung durch Linke wurde ausgeschlossen

Verfasst am 06.02.2010 um 21:14 Uhr von .
Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Hier ist die TrackBack URL und der Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Schreibe einen Kommentar