Weiter zum Inhalt
06Feb

Kluges NRW

Kita-Pflicht ja oder nein, acht oder neun Jahre Gymnasium, längeres gemeinsames Lernen; dies sind ein paar Beispiele für die Fragen der Bildungspolitik. Einige davon wurden auch kontrovers diskutiert, bevor sie ihren Weg ins Wahlprogramm finden konnten.


Matthi Bolte plädiert für neun Jahre Gymnasium, um den Schülern Zeit zu echtem Lernen zu geben, statt sie durch den Stoff zu jagen und aus ihnen möglichst früh möglichst leistungsfähige Wirtschaftsmotoren zu machen


Volker Beck appelliert an die Delegierten, der Pflicht zum Kita-Besuch zuzustimmen, denn diverse Studien haben ergeben, dass so die Chancen auf einen guten Schulabschluss immens steigen


Die Delegierten haben aber beide Anträge abgelehnt, wenn auch mit einer gewissen Gestaltungsfreiheit für die Schulen


Nach relativ kurzer Zeit haben wir aber einen weiteren Baustein!

Verfasst am 06.02.2010 um 16:01 Uhr von .
Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Hier ist die TrackBack URL und der Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Schreibe einen Kommentar